Veranstaltungskalender

Den Veranstaltungskalender finden Sie auf der Seite der Stadt Leverkusen.

mehr...

Demographische Wandel

Der demographische Wandel in Deutschland – Nachhaltige Herausforderungen für den Sport

mehr...

Vereinsangebote Prävention

Vereinsangebote Prävention - "Ein kleiner Schritt für Sie. Ein großer für Ihre Gesundheit."

Weitere Infos.

Startseite arrow Presse arrow TSV Bayer 04 Leverkusen - Fußball

TSV Bayer 04 Leverkusen - Fußball

Frauen I. mit ernüchterndem Start in die Saison!
Bayer´s Faustballfrauen starteten auswärts in die Hallensaison der 2. Bundesliga - Nord!


Leverkusen. Mit dem Ohligser TV und dem TV Voerde warteten direkt zwei schwere Brocken!

Es sollte heute irgendwie nicht sein. In zwei hart umkämpften Spielen gegen den Ohligser TV (2:3) und den TV Voerde (1:3) ging man als Verlierer vom Platz. Mit ein wenig mehr Glück hätte es auch gut anders herumlaufen können.

Dabei fing alles recht gut an, der 1. Satz gegen Ohligs im ersten Spiel ging mit 11:2 an die Bayer – Frauen, danach kam der Gegner mehr und mehr auf und gewann die Sätze 2 (11:9) und 3 (12:10). Ohligs ließ nun seinerseits ein wenig nach, sodass Bayer wieder besser in Tritt kam und den 4. Satz (11:6) gewinnen konnte. Im 5. Satz blieb es wieder spannend bis zum Schluss. Für Jana Hasenjäger spielte nun die etatmäßige Angreiferin Marie Hodel. Sie hatte aber mehr als 5 Wochen nicht trainieren können! Ein paar Unkonzentriertheiten gaben letztendlich den Ausschlag, dass der Satz (9:11) verloren wurde.

Gegen den TV Voerde lief es ähnlich ab. Auch dieses Spiel war an Spannung kaum zu überbieten. Den 1. Satz (11:9) gewann Leverkusen, in den Sätzen 2 (9:11) und 3 (9:11) hatte leider der TV Voerde wieder die Nase vorn. Die entscheidenden Fehler wurden auf Bayerseite gemacht. Im 4. Satz (11:8) behielt der Gastgeber die Oberhand.

Um nun die Chancen zu wahren auf einen der ersten beiden Plätze, die dazu berechtigen an den Aufstiegsspielen zur 1. Liga teilzunehmen und das Ziel nicht schon zu Beginn der Saison aus den Augen zu verlieren, muss man nun die beiden Heimspiele am 27.11. gegen den Lemwerder TV und Wardenburger TV gewinnen!